Lassen Sie nach dem Impfstoffboom Zweifel:

Das internationale Gold fiel am Montag um mehr als 4,5%, den größten Ein-Tages-Rückgang seit dem 11. August, und erreichte ein neues Tief seit dem 28. September auf 1.850,57 USD pro Unze. Pfizer gab an, auf der Grundlage vorläufiger Testergebnisse einen neuen Kronenimpfstoff entwickelt zu haben. Die Effektivität von mehr als 90% erhöht somit den Appetit auf Marktrisiken. Mit dem Anstieg neuer Fälle haben Kalifornien und mehrere Bundesstaaten im Mittleren Westen die Reisebeschränkungen erneut verschärft. Der Anstieg der offenen Stellen in den USA im September war geringer als erwartet, und die Einstellung ging zurück. Dies zeigt, dass die Dynamik der Erholung des Arbeitsmarktes allmählich inaktiviert wurde, noch bevor neue Fälle von neuer koronarer Pneumonie wieder zunahmen.

Der Anstieg neuer Kronenfälle dürfte das US-Wirtschaftswachstum in den nächsten Monaten wieder verlangsamen, und die Regierung muss gezielte Hilfsmaßnahmen einführen. Der Präsident der Dallas Fed, Kaplan, sagte am Dienstag, er sei „vorsichtig und besorgt“ über die Risiken eines kurzfristigen wirtschaftlichen Abschwungs aufgrund der zweiten Welle von COVID-19.

Internationales Gold, Londoner Goldmarktstrategie

Goldnachrichten: Auf dem europäischen Markt stieß der Goldpreis am Mittwoch (11. November) auf Widerstand bei 1.885 US-Dollar, und der Goldpreis fiel kurzfristig um mehr als 10 US-Dollar. Die Erholung der internationalen Goldpreise schwächte sich ab. Die Menschen waren besorgt über den Anstieg neuer Fälle von Kronenpneumonie in den USA. Die groß angelegte Anwendung des neuen Kronenimpfstoffs steht vor logistischen Herausforderungen oder kann die Attraktivität des Dollars erhöhen. Der Trend des internationalen Goldes bei der Eröffnung dieser Woche war stark volatil. Am Montag fiel der Goldpreis aufgrund der Nachricht von optimistischen Impffortschritten stark. Die Risikoaktiva stiegen im Allgemeinen, während Safe-Haven-Aktiva wie Gold und der US-Dollar fielen. Am Ende wurde der Goldpreis jedoch gegen 1850 gestützt. Nach der anfänglich starken Reaktion des Marktes hat sich der Markt allmählich beruhigt, und der Goldpreis hat wieder Fuß gefasst und handelt im Bereich von 1850 und 1920.

Goldmarkt: Gold hat gestern eine physische Säule mit einer Schattenlinie erhalten. Es ist normal, dass es nach einem starken Rückgang leicht zurückprallt. Der obere Widerstand liegt nahe 1893. Das tägliche Bollinger-Band öffnet sich weiter nach unten und das MACD-Kreuz wird gebildet. Das Volumen begann zuzunehmen, der Abwärtstrend der Bollinger-Bänder im 4-Stunden-Online-Bereich blieb unverändert. Gestern schwankte der Goldpreis um 1876. MACD Sicha verringerte das Volumen, die Bollinger-Bänder im stündlichen Online-Flat schlossen und der MACD Golden Chas stieg weiter leicht an. Die K-Linie tritt in die Schockreparaturphase ein

Kassagold blieb gestern in einem weiten Bereich von 1860 bis 1890. Von der täglichen Linie der Scheibe zeigte es einen volatilen Abwärtstrend. Das MACD-Kreuz zeigt an, dass sich ein Abwärtstrend bildet, und mehrere gleitende Durchschnitte haben sich von Unterstützung zu Widerstand gewandelt. Das 4-Stunden-Niveau zeigt einen Trend zur Verringerung der Volatilität, MACD-Kreuzungen und kehrt nach dem Einbruch zum Volatilitätsmuster zurück. Es besteht eine Erholung der Nachfrage nach kurzfristigen Goldpreis-Trends. Insgesamt ist der kurzfristige Rückruf von Gold hauptsächlich langfristig, ergänzt durch eine Erholung aus großer Höhe. Der oberste kurzfristige Fokus liegt auf dem First-Line-Widerstand von 1885-1890 und der unterste kurzfristige Fokus auf der First-Line-Unterstützung von 1850-48. Freunde, die einen Satz haben, aber der Autor der einzelnen Zeile, da der Autor Chen Shuao die Position Ihres Satzes und die Details Ihrer Position nicht kennt, ist es schwierig, eine entsprechende nicht festgelegte Strategie anzugeben.

Internationale Rohöl- und Londoner Ölmarktanalyse:

Rohölnachrichten: Am Mittwoch (11. November) stieg der Rohölpreis in Shanghai stark an. Der Hauptvertrag 2012 schloss mit 255,9 Yuan / Barrel, einem Plus von 7,6 Yuan / Barrel oder 3,06% und erreichte seit dem 28. Oktober einen neuen Höchststand auf 257,4 Yuan. /Fass. Aufgrund des Pessimismus, dass der neue Kronenimpfstoff die Nachfrage nach Rohöl ankurbeln wird, überwältigt er die Bedenken, dass der sofortige Anstieg der Maßnahmen zur Verhütung von Epidemien die Nachfrage treffen könnte. Der Rückgang der vom American Petroleum Institute herausgegebenen Rohölbestände war viel höher als erwartet, was auch die Ölpreise stützte. Die UVP hat jedoch die prognostizierten Preise für US-Rohöl und Brent-Ölpreise in den Jahren 2020 und 2021 leicht gesenkt. Die neue Kronenepidemie in Europa und den Vereinigten Staaten verschlechtert sich immer noch, und es ist notwendig, sich vor fallenden Ölpreisen zu hüten.

Rohölmarkt: Aus Sicht der technischen Analyse von Rohöl fiel Rohöl auf der Tageslinie zuerst und stieg dann am nächsten Tag, setzte die Gewinne des vorherigen Handelstages fort und stieg wieder an. Gleichzeitig eröffnete Rohöl heute Morgen kurzfristig die Marke von 42,0 USD und setzte ein neues Hoch von 42,26 USD. Rückgang, es gibt immer noch einen Aufwärtstrend am Tag oder es wird weiterhin einen Tiefpunkt erreichen; nach 4 Stunden zeigt Rohöl nach einem kurzfristigen Rückruf am nächsten Tag weiterhin einen Aufwärtstrend. Das Bollinger-Band befindet sich derzeit in einer offenen Phase, der gleitende MA-Durchschnitt liegt bei drei Linien und der stochastische KDJ-Indikator bei drei Linien. Die rote kinetische Energiespalte des MACD-Indikators nimmt weiter an Volumen zu, und die schnellen und langsamen Linien verlaufen parallel nach oben. Insgesamt besteht kurzfristig eine Nachfrage nach einem Rückgang des Rohöls, oder sie wird aufgrund des täglichen gleitenden Durchschnitts von 4 Stunden MA5-10 weiter steigen. Chen Shuao empfiehlt persönlich ein Retracement für den täglichen Betrieb. Meist wird die Erholung durch Leerverkäufe ergänzt. Der Hauptfokus liegt auf dem First-Line-Widerstand von 43,5-44,0 und der Unterfokus auf der First-Line-Unterstützung von 41,5-41,0. Freunde, die keine Richtung oder keinen Verlust auf dem Markt haben, können Chen Shuao (csa14526) finden, um das Problem zu lösen. Egal wie klein das Kapital ist, es hat die Bedingungen, um einen Gewinn zu erzielen. Großes Kapital hat einen großen Gewinn und ein kleines Kapital hat einen kleinen Gewinn.

Transaktionslogik: Die kurzfristigen Vorteile unterstützen weiterhin den Anstieg der Ölpreise, aber die Vorteile müssen ausgezahlt werden. Die ideale Wirtschaftsblockade und die Auswirkungen der Epidemie wurden nicht wirksam kontrolliert. Laut US-Öl ist die K-Linie bereits bis zum oberen Ende der Box gelaufen, und es besteht die Gefahr eines Rückgangs. INE-Rohöl befindet sich in der Mitte des Tanks, das sich nach oben oder unten bewegen kann, wird jedoch stark von amerikanischem Öl beeinflusst.